Chargen

 

Aktivitas

 

  • Aktiven-Senior: Lars Behrens v./Zorro
  • Aktiven-Consenior: David Oppermann v./Drehmo
  • Aktiven-Quästor: Stefan Gloge v./Quintus
  • Fuxmajor: Philip von dem Bussche v./Grobi

 

Kontakt: info[ät]unitas.de



Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.

 

Sokrates (griechischer Philosoph um 469 vChr - 399 vChr)

.

Alt-Herren-Verband

 

  • AH-Präside: Ulrich Wagner v./Bell
  • AH-Conpräside: Paul Gerard v./Pigi
  • AH-Quästor: Stefan Tesche v./Scirocco

 

Kontakt: info[ät]unitas.de

 

O Herr, Du weißt besser als ich, dass ich von Tag zu Tag älter und eines Tages alt sein werde.
Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu  jedem Thema etwas sagen zu müssen.

Erlöse mich von der großen Leidenschaft, die Angelegenheiten anderer ordnen zu wollen.
Lehre mich, nachdenklich, aber nicht grüblerisch, hilfreich, aber nicht diktatorisch zu sein.
Bei meiner ungeheuren Ansammlung von Weisheit scheint es mir ja schade, sie nicht weiterzugeben,
aber Du verstehst, Herr, dass ich mir ein paar Freunde erhalten möchte.
Lehre mich schweigen über meine Krankheiten und Beschwerden. Sie nehmen zu, und die Lust, sie zu beschreiben, wächst von Jahr zu Jahr.
Lehre mich die wunderbare Weisheit, dass ich mich irren kann.
Erhalte mich so liebenswürdig wie möglich. Ein alter Griesgram ist das Krönungswerk des Teufels.
Lehre mich, am anderen Menschen unerwartete Talente zu entdecken, und verleihe mir, o Herr, die schöne Gabe, sie auch bewundernd zu erwähnen.
Gib meinem Herzen die Kraft, das Leben anzunehmen, wie DU es fügst. Nicht mürrisch, nicht wehmütig in Abendstimmung, nicht wie ein Scheidender, sondern dankbar zu allem, wozu DU mich noch rufen willst.
Und dazu gib mir die Kraft des Herzens.

 

Teresa von Ávila (1515-1582 / Gründerin des Karmeliterordens / Mystikerin)

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© CStV Unitas Hildburghausen zu Wuppertal